Schafkopfregatta „Rund um die Oide“

Der Segler neigt zu Aktivitäten auf dem Wasser. Nachdem die Temperaturen aber vor Allem der Naturschutz uns das Segeln unterbindet, gibt es wenigstens Aktivitäten für bayrische Segler AM Wasser (Clubheim). Nachdem unsere 1. Schafkopfregatta so ein großer Erfolg war, entschloss sich die SGA-Vorstandschaft am 19.01. erneut zum gemeinsamen Kartenspielen einzuladen.

Dieses Mal waren die Anmeldezahlen sogar noch größer, sodass wir dieses Mal an ganzen 4 Tischen eine ausgeloste Qualifikationsrunde spielen konnten. Danach wurden die Spieler erneut nach ihrer Platzierung in der Qualifikationsrunde aufgeteilt.

Neben 10 SGA-Mitglieder*innen waren auch dieses Mal 6 Gäste aus HSC und DSC mit von der Partie! Nach der zweiten Ausgabe haben sich Freibier und Sandwiches als wahres Erfolgskonzept für diese Veranstaltung herausgestellt. Vielen Dank für die fleißigen Helfer und die großzügigen Spender!

Am „Siegertisch“ trafen sich dieses Mal nur die Sieger der 4 Qualifikationstische. Hier musste sich Pablo Nibbe vom Herrschinger Segelclub leider mit einem 4. Platz zufriedengeben. Das Stockerl blieb in fester Hand der SGA-Teilnehmer. Auf Platz 3. landete nach einem spannenden Stechen unser 1. Vorsitzender Benedikt Nagel. Platz 2 ging nach einer erfolgreichen Serie an Thomas Starker. Überragender Sieger der Veranstaltung wurde Sami Leitl nach einer sehr starken Leistung am Finaltisch. Wie beim letzten Mal organsierte unser Wettsegelwart tolle Preise für das leibliche Wohl der Sieger.